Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Die Fake-News von den linkslastigen Staatsmedien

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief.

Zwei Behauptungen grenzen an Rufmord: Die SRG sei ein „Staatsmedium“ (z.B. Nathalie Rickli) und die SRG sei „linkslastig“. 

Die zweite Aussage ist leicht zu widerlegen: Oder ist jemand im Ernst der Meinung, die Linke habe in den eidgenössischen Parlamenten und dem Bundesrat die Mehrheit und damit in unserem Staat und den Medien das Sagen? 

Ernster ist die Mär vom Staatsmedium zu nehmen, obwohl sie nicht minder absurd ist: 

Trägerschaft unserer nationalen Radio- und Fernsehsender ist kein politisches („Staats-„) Gremium, sondern die föderalistisch zusammengesetzte  schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft SGR, bestehend aus vier in allen Landesteilen beheimateten Regionalgesellschaften mit insgesamt 22’000 privaten Einzelmitgliedern. Aus ihren Reihen werden Kommissionen gewählt, welche die Sendungen stets im Auge behalten: Der Publikumsrat, die Programmkommission, die Bildungskommission und die Ombudsstelle als Beschwerdeinstanz. Wir sind Genossenschafter der SRG Zürich Schaffhausen. Das Weiterbestehen unserer Medienlandschaft liegt uns sehr am Herzen, und wir verstehen die Leute nicht, die diese urdemokratische Institution wegen einer Vierteltasse eines Café Crème pro Tag gefährden. Deshalb sagen wir überzeugt NEIN zur unsinnigen No-Billag-Initiative. 

Dieter und Ursula Hafner-Meister

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.