Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Swiss Football League, 2 x 12 Klubs ab nächster Saison

Aktuelle Themen / Leserbriefe
Abstimmungen: Filmgesetz Transplantationsgesetz Frontex
Aktuell: Ukraine Covid-19
Sport: Peking

Während der Covid Pandemie haben alle SFL Klubs gelitten, finanziell, sportlich und die Klubs als Ganzes. Deshalb sollte keine Absteiger, sondern nur Aufsteiger geben! Umsomehr das heute die 10 besten schweizer Klubs betreffend sportlicher Perspektive resp. Zuschauer und Infrastruktur. 

Mein Vorschlag: Super League, 12 Klubs, Meisterschaft à 3 Runden = 33 Spiele ( schottischer Modus)
die ersten 6  spielen die Meisterschaft mit den jeweiligen Retour-Spielen,  die letzten 6 die Qualifikation Super League,

+ 5 Spiele = Total 38 Spiele

Die 6 Besten und Schlechtesten spielen somit 4x gegeneinander!

Challenge League: 12 Klubs, Meisterschaft ä 22 Runden
Aufstiegsrunde der besten  8 = 14 Finalrunden, = Total 36 Spiele, 1. steigt auf, 2. spielt Barrage gegen 2. letzten der Super League

Die 4 letzten spielen eine Qualifikationsrunde Challenge League, 4x gegeneinander = 12 Spiele, insgesamt 34 Runden. 

Der schottische Modus hat den Vorteil, dass alle Mannschaften bis kurz vor Schluss (5 Runden)  in der Entscheidung bleiben und so keine grossen Verluste erleiden an Finanzen/Zuschauer und sportlichem Interesse. 

Neu werden ab 3. Runde für einen Sieg mit 3 Toren Differenz  4 Punkte berechnet.
Jede Super League Mannschaft erhält pro Punkt Fr. 5000., pro geschossenem Tor Fr. 1000., die Challenge League Klubs jeweils die Hälfte.
Das  Ziel der SFL muss ein attraktiver, sportlich fairer und finanziell interessanter Modus sein, der die Schweiz im UEFA Ranking  unter die 10 besten Länder bringt (siehe Oesterreich), Yes, we can!

Mit sportlichen Grüssen

 

Bruno N Hofstetter

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.