Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Pandemie - Fiese Viren BB 1/2. April

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief auf zeitung.ch.

Richtigstellung: Zum grossen Teil starben die Opfer der spanischen Grippe nicht an dem VIRUS, sondern an einer bakteriellen Sekundärinfektion im Alter zwischen 20 und 40 Jahren in den Zuständen direkt nach dem 1. Weltkrieg. Welche hygienischen Zustände herrschen in Hotspots wie Bergamo mit multiresistenten Keimen, Luftverschmutzung usw.? Wieviel Risikopatienten mit einer oder mehreren schweren chronischen Erkrankungen noch dazu im hohen Alter sind unter den Verstorbenen? Wo werden diese Daten differenziert aufgearbeitet und was haben diese mit der spanischen Grippe zu tun? Wirklich erschreckend ist nicht dieser Virus, sondern die Radikalisierung der Gesellschaft durch die hysterische Berichterstattung der Medien mit der Schürung von Angst und der Erschaffung eines Feinbildes, welches wie beim Adolf Hitler wissenschaftlich vorne und hinten nicht stimmt! Ob Rasse, CO2 oder Viren, - das Prinzip der Zwangsvorstellung der Reinheit erscheint immer wieder in einer anderen Form als Symptom der Verdrängung des "Mythos Leben", zu dem auch das Sterben gehört. Praktisch über nacht findet man sich ohne Grundrechte in einem Krieg gegen einen imaginären Feind mit dem Ubergriff der Gesellschaft auf das einzelne Individuum wieder. Dabei gäbe es genug Stimmen kühl kalkulierender Wissenschaftler wie z.B. Prof. Dr. Hockertz (rs2 Interview), oder Prof. Streeck (ZDF Markus Lanz), welche den "lock down" ad absurdum führen! Und die Schweden, welche diesen Wahnsinn nicht mitmachen, fallen ja der Reihe nach einfach nur noch tot um, gell? Die Herren Politiker fahren ganze Volkswirtschaften mit unzähligen Einzelschicksalen aus purer Panik und dem Egoismus, den eigenen Stellenwert zu erhalten, einfach an die Wand. Die Zahlungen, die als erstes wegfallen werden, sind Krankenkassenbeiträge, Steuern und Rundfunkgebühren. Aber bitte, ich bleibe nachher mit einem Grundeinkommen sehr gerne zuhause! Da freuen sich die Kinder und die Umwelt ist auch gleich mit gerettet!

Roland Beek

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.