Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Hype um ein neues Vitamin in LZ - Piazza vom 16.09.2019

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief auf zeitung.ch.

Herr Jörg Zittlau schreibt in seinem Beitrag "Hype um ein neues Vitamin" - gemeint ist Vitamin K2, ich zitiere:

"Wer nicht raucht und sich stattdessen viel bewegt, wenig Stress hat und auf eine eine ausgewogene, gesunde Ernährung achtet, trägt weitaus mehr zu seiner Gesundheit bei, als wenn er jeden Tag eine Vitaminpille nimmt:"

Die wenigsten Menschen unter uns, sind so "behütet". Das Leben stellt seine Anforderungen, denen man sich mehr oder weniger gut stellt.

Wer kann schon Stress vermeiden???

In einem langen Arbeitsleben als Krankenschwester und alleinerziehende Mutter von drei Kindern, beides in Vollzeit, kann ich nur sagen:

"Vitamin K2 kam viel zu spät in mein Leben, ich hatte Glück und habe meine Lungenembolie überlebt.

Vitamin D3 und Vitamin K2, als sich ergänzendes Gespann, haben mir in nunmehr 2 Jahren nach der Pensionierung Gesundheit und Lebensfreude zurück gebracht. 

Ich mache hier keine Werbung, kann aber mit gutem Gewissen behaupten, ein wohldosiertes begleitetes Krafttraining, angeboten von einer nicht nur in der Schweiz bekannten Firma, konnte ich nur (besser) mit einigen Nahrungsergänzungen, zu meinem Vorteil absolvieren.

Kalzium in unserer Ernährung, irrt in den Gefäßen umher, verursacht dort auch Thrombosen - die dann Embolien verursachen können. Hier hilft nur Vitamin K2, damit das Kalzium an den Knochen und den Wurzeln unserer Zähne seine wohltuende Wirkung entfalten kann. Thrombosen und Embolien verursachen mehr Kosten und Arbeitsausfall, als sich mit einem Vitamin zu versorgen, das schon von vorn herein in eine "schlechte Ecke" gestellt wird. Ich komme nach 3 Jahren Einnahme, ohne Marcumar und Xarelto aus, vermutlich sehr zum Leidwesen der Pharmaindustrie.

Mut etwas zu ändern, liebe Leser!

 

 

 

Heidi M. Oberbeck

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.