Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

CORORNA-MASKEN NACH LUST UND LAUNE?

 

Grosse Unterschiede von Ort zu Ort. Ist das Schweizer Föderalismus oder eher Dummheit?

Vor einer Woche war ich in einer Schweizer Grossstadt. Dass auf dem Bahnhofsareal Maskenpflicht besteht, ist mir klar. Doch wie würde es in der Stadt selber sein? Auf dem Bahnhofplatz trägt beinahe Jedermann einen Infektionsschutz. Klar, da sind ja auch die Bushaltestellen, somit gehört der Bereich zum öffentlichen Verkehr. Beim Einbiegen in die eigentlichen Einkaufsgassen ist ein grosses Schild kaum zu übersehen, welches die Passanten auffordert, auf der Strasse eine Maske zu tragen – also nicht nur in den Verkaufsläden. Während dem Bummel durch die Altstadt beobachte ich nur selten Personen ohne einen Gesichtsschutz, dafür begegne ich drei Polizeipatrouillen, welche Personen, die der Aufforderung nicht nachkommen, ermahnen, aufgrund der aktuell gefährlichen Infektionslage zum Schutze von Allen in der Innenstadt eine Maske zu tragen.

Drei Tage später erfahre ich in einer anderen Grossstadt der Schweiz eine umgekehrte Welt. In der Einkaufsmeile sieht man schätzungsweise nur die Hälfte der Leute mit Maske. Beim Durstlöschen in einer Gassenbar fällt mir eine Serviererin auf, welche den Schutz über Kinn und Hals trägt und dabei gar nicht auf Abstand bedacht ist. Meine freundliche Aufforderung, das Ding nach oben zu schieben, beantwortet sie ebenso nett mit: Ja, ja. Sie arbeitet weiter und ändert gar nichts. Als ich ihren Chef orientiere, ermahnt er sie, aber als dieser sich abgedreht hat, zieht sie die Maske wieder hinunter. Wir trinken aus und machen uns auf den Heimweg. Es ist früher Abend, die Menschenmenge hat zugenommen, die Anzahl der Jungen überwiegt und ich denke, hier tragen nur noch 30% der Passanten eine Maske, und zudem habe ich die ganze Zeit keinen einzigen Polizisten gesehen.

Die Umsetzung der Corona-Massnahmen erfolgt kantonal, und dabei ergeben sich gewisse Unterschiede. Aber so grosse Differenzen hätte ich nicht erwartet, denn das Virus interessiert sich sicherlich nicht für unseren Kantönligeist. Jedenfalls scheint es mir dumm, sich bei der Bekämpfung der Covid-19-Infektion nicht an ein vernünftiges und generelles Vorgehen zu halten, sondern Lust und Laune der Bevölkerung walten zu lassen?

Jörg Bodenmüller

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.