Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Auf der Suche nach einer anderen Welt

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief auf zeitung.ch.

Wow, was für eine spannende Sache, diese Suche nach einer anderen Welt, die Suche nach Exoplaneten. Weit ins Weltall hinausgucken und ferne Gebilde beobachten und analysieren, das muss faszinierend sein. Dazu braucht es sicher viel Arbeit und Technik.Die beiden Astrophysiker Michel Mayor und Didier Geloz haben für ihre Forschungen den  Nobelpresi wohlverdient. Hut ab. Auch Christopher Broeg möchte mit seiner Cheops-Mission das All durchforsten, auf der Suche nach einer anderen Welt. Aber eigentlich brauche ich keine andere Welt, ich bin mit der heutigen ganz zufrieden.

Astrophysik, die Suche nach Exoplaneten, ist nicht billig. Dazu macht Herr Broeg allerdings keine Angaben; aber sie verschlingt viel Geld, sehr viel Geld - meist Steuergelder. Und was bedeuten diese Forschungsergebnisse für unsere Erde, für unsere Gesellschaft ?  Ist es wirklich nötig soviele Mittel und Geist in Projekte zu stecken, die zurzeit für uns kaum von Nutzen sind ? Gibt es da im Moment nicht Wichtigeres zu tun - zum Beispiel mehr Sorge zu tragen zu unserer Erde ?

Entplastifizierung der Gewässer und Meere - um nur eine Erd-Sorge zu erwähnen - ist dringend nötig. Aber dazu fehlt offenbar das Geld. Wollen wir weiter mit viel Aufwand ins Weltall starren, bis die Fischer in der Nordsee nur noch Plastic-Fische aus ihren Netzen ziehen ?

Wo bleibt da die Vernunft ? Wahrscheinlich ist sie von der ESA ins Weltsll geschossen worden.

 

 

Walter Röthlisberger

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.